GGU-Stratig GGU-STRATIG

Auswertung und zeichnerische Darstellung von Altlasten- und Bodenuntersuchungen in Form von Bohrprofilen, Brunnenausbauten, Rammsondierungen, Drucksondierungen etc.


Die Untersuchungsergebnisse können dargestellt werden als:

  • Bohrprofil nach DIN 4023
  • Rammsondierung nach DIN 4094
  • Brunnenausbauten
  • Mehrfachpegel
  • Drucksondierdiagramme
  • Messwertdiagramm
  • Tabellendiagramm
  • Inklinometerdiagramme

Leistungsmerkmale:

  • Datentransfer mit Programm GGU-BORELOG (= einmalige Schichtdateneingabe)
  • Kurzeingabe der Schichtdaten über SEP 2- oder beliebig selbst definierbare Kürzel
  • Laden und Erzeugen des Datenformates SEP des LBEG (ehemals NLfB) Hannover
  • Farbige Ausgabe der Bodenprofile und Einbindung von beliebig definierbaren Bitmaps zur freien "Schraffur"
  • Angabe der Bodengruppen nach DIN 18196
  • ASCII-Schnittstelle zum Einlesen von Rammdaten und Drucksondierergebnissen
  • Farbabgestimmte Auswertung von Rammsondierungen mit GW-Berücksichtigung, z. B. zur Darstellung der Lagerungsdichte
  • Auswertung der Drucksondierungen mit Farbabstimmung für Spitzendruck und Reibungsverhältnis (= automatische Bodenprofile)
  • Drucksondierungen mit automatischer Darstellung des Steifemoduls
  • Darstellung von Brunnenausbauten und Mehrfachpegeln
  • Messwertdiagramme als Balken- oder Liniengrafik, lineare oder logarithmische Teilung, z. B. zur tiefenorientierten Darstellung von Wassergehalten
  • Tiefenorientierte Tabellengrafik, z. B. zur Darstellung von Bodenkennwerten
  • Tabelle der Entzugsleistungen nach VDI 4640 für Geothermiebohrungen
  • Darstellung von Inklinometermessungen
  • Erstellung von Schichtpolygonen, z. B. zur Darstellung von geologischen Schnitten
  • Darstellung von Messlatten und horizontalen Hilfslinien
  • Eingabe eines Höhenversatzes (2 Profile übereinander auf einem Blatt)
  • Einbindung zahlreicher Grafikformate
  • Statistikfunktionen zur Abrechnung von Bohrungen und Ramm-sondierungen
  • Freie Gestaltung des Ausgabeblattes
  • Drucken und Kopieren von Bildausschnitten, z. B. zur Übernahme in die Textverarbeitung
  • Integriertes Mini-CAD-System zur zusätzlichen Beschriftung der Grafik

 


Aktuelle Updates & Änderungen

  • 11.13 (22.07.2019)
    • Bugfix: BIM und XML Export.
  • 11.12 (02.07.2019)
    • Inklinometermessungen können dargestellt und ausgewertet werden.
  • 11.11 (14.02.2019)
    • Bildschirmdarstellung beschleunigt. 

     

  • 11.10 (31.01.2019)
    • Mini-CAD: Ebenenbezeichnungen können definiert werden.

     

  • 11.09 (10.12.2018)
    • Verwitterungsstufen implementiert.

     


Alle Einträge anzeigen

Online-Shop:

Einzelprogramm im Abonnement *

1 Jahr Abo NNL1.059,10 €

Einzelprogramm für CmStick

30 Tage FNL381,00 €
1 Lizenz FNL3.177,30 €

Alle Preise inkl. MwSt.

*: CmActLicense, kein CmStick nötig, immer aktuelle Programmversion. Nicht für virtuelle OS.
NNL: Non-Network-Lizenz
FNL: Floating-Network-Lizenz

Systemvoraussetzungen

  • Pentium III oder höherer Prozessor
  • Microsoft Windows® 7, 8, 8.1 und 10 kompatibel
  • 500 MB freier Festplattenplatz
  • DVD-ROM Laufwerk oder Internetverbindung (für Installation)
  • USB Schnittstelle 2.0 oder schneller (für den CmStick-Lizenzdongle )
  • CmAct Lizenzen NICHT auf virtuellen Computern

image-682

Auswertung von Drucksondierungen in GGU-STRATIG

GGU-STRATIG jetzt mit erweiterten Funktionen in der neuen Version 11. Herr Prof. Dr. Johann Buß stellt die Neuerungen zum Thema Drucksondierungen in dem Bohrprofilprogramm GGU-STRATIG vor.

weiter
image-687

Vom klassischen Feldbuch zum professionellen Bohrprofil mit GGU-STRATIG

In einem ca. 45 minütigen Webinar wird Ihnen Frau Dipl.-Biologin Katrin Krause zeigen, wie Sie in wenigen Schritten aus handschriftlichen Notizen aussagekräftige Anlagen zum geotechnischen Bericht anfertigen. Als Grundlage dient die handschriftliche Bodenansprache in Form von Schichtenverzeichnissen. Mit GGU-STRATIG werden diese Feldaufzeichnungen in aussagekräftige Bohrprofile verwandelt und ein Lageplan mit Bohransatzpunkten erstellt. Das Webinar richtet sich an Fachleute aus dem Baugrundsektor,...

weiter