GGU-Stability GGU-STABILITY

Böschungsbruchberechnung und Berechnung von Bodenvernagelungen und Bewehrte-Erde-Wänden.


Leistungsmerkmale:

  • Böschungsbruch- und Geländebruchsicherheit nach DIN 4084 und EC 7
  • Verfahren nach Bishop, Janbu, über Starrkörperbruchmechanismen oder Blockgleitmethode
  • Wahlweise Berechnung mit Teilsicherheiten nach DIN 1054:2010, EC 7 oder ÖNORM EN 1997-1 sowie mit Globalsicherheiten (DIN 1054 alt)
  • Rüttelstopfverdichtungen nach Priebe
  • Stabilisierungssäulen nach Neidhart/Gömmel
  • Systemeingabe mit absoluten Höhen
  • Grafikorientierte und tabellarische
  • Eingabe/Änderung von Systemgeometrie und Systemdaten
  • Geländepunkte, Porenwasserdruckpunkte und Schichten aus Tabelle über Windows-Zwischenablage importierbar
  • Bodenkennwerte aus erweiterbarer
  • Datenbank für gängige Böden wählbar
  • Berechnung aktiver und passiver Erddruck nach Culmann
  • Berücksichtigung von horizontaler und vertikaler Erdbebenbeschleunigung
  • Berücksichtigung von Porenwasserdrücken aus Porenwasserdruck-Linie oder -Netz
  • Import eines Porenwasserdrucknetzes aus dem Programm GGU-2D-SSFLOW (Berechnung von Grundwasserströmungen)
  • Vernagelung bestehend aus Geosynthetics (Bewehrte-Erde) oder Zuggliedern (Modellierung von Ankern, Erdnägeln, Bodennägeln)
  • Automatische Generierung eines Nagelrasters oder manuelle Eingabe Geosynthetics über Firmenprodukte wählbar
  • Nachweis von Gleitsicherheit und Kippsicherheit für Nagelwand
  • Grundbruchsicherheit nach DIN 4017
  • Biegebemessung der Betonschale nach EC 2 über Schnittstelle zum Programm GGU-SLAB (Plattenberechnung) 
  • Durchstanznachweis
  • Ermittlung der maximalen "Nagelkräfte"
  • Berechnung mit Faserkohäsion für nichtbodenähnliche Abfälle (Verfahren n. Kölsch)
  • Variable Darstellung der Sicherheiten, z.B. als farbgefüllte Isolinien
  • Darstellung von verwendeter Norm, Programmname und Version in Allgemeiner Legende möglich
  • Variable Gestaltung des Ausgabeblattes
  • Drucken und Kopieren von Bildausschnitten, z.B. zur Übernahme in die Textverarbeitung
  • Integriertes Mini-CAD-System zur zusätzlichen Beschriftung der Grafik

Aktuelle Updates & Änderungen

  • 13.10 / 12.21 (18.09.2020)
    • Bugfix: Wandberechnung mit Kohäsion und Ersatzerddruck.
  • 13.09 (29.06.2020)
    • Bugfix: Wandberechnung mit Wasserstand vor der Wand.
  • 13.08 (08.06.2020)
    • Wandberechnung: Wasserstand vor der Wand jetzt möglich.
  • 13.07 / 12.20 (07.05.2020)
    • Bugfix: Horizontale Flächenlasten
  • 13.06 / 12.19 (09.03.2020)
    • Bugfix: Kopf-CAD, wenn alle Darstellungsebenen nicht vor der Hauptgrafik dargestellt werden sollen.

Alle Einträge anzeigen

Online-Shop:

Einzelprogramm im Abonnement *

1 Jahr Abo NNL 1.078,80 €

Einzelprogramm für CmStick

30 Tage FNL
398,00 €
387,97 €
1 Lizenz FNL
3.320,10 €
3.236,40 €

Die komplette GGU-Suite für CmActLicense *

10 Stunden PayPerUse NNL233,95 €

Alle Preise inkl. MwSt.

*: CmActLicense, kein CmStick nötig, immer aktuelle Programmversion. Nicht für virtuelle OS.
NNL: Non-Network-Lizenz
FNL: Floating-Network-Lizenz

Systemvoraussetzungen

  • Pentium III oder höherer Prozessor
  • Microsoft Windows® 7, 8, 8.1 und 10 kompatibel
  • 500 MB freier Festplattenplatz
  • DVD-ROM Laufwerk oder Internetverbindung (für Installation)
  • USB Schnittstelle 2.0 oder schneller (für den CmStick-Lizenzdongle )
  • CmAct Lizenzen NICHT auf virtuellen Computern

image-608

Böschungsbruch S/2 (ausgebucht)

Seminar in Frankfurt im PC-COLLEGE-Schulungszentrum

Thema:  Böschungs- und Geländebruchuntersuchungen
mit den Programmen GGU-STABILITY, GGU-2D-SSFLOW und GGU-UPLIFT


 

weiter
image-806

Einstieg in die Berechnung von Stützkonstruktionen mit GGU-GABION

Das Programm GGU-GABION ermöglicht die Berechnung von unbewehrten und mit Geokunststoffen bewehrten Stützkonstruktionen aus gestapelten Drahtschotterkörben, Betonelementen, Blockschichtungen sowie Lärmschutzwänden. Der Baugrundexperte Prof. Dr. Uwe Glabisch stellt in diesem Webinar die Handhabung des Programms GGU-GABION vor, um die entsprechenden Standsicherheitnachweise zu führen. Zielgruppe für dieses Webinar (Dauer ca. 50 Minuten) sind Einsteiger und Quereinsteiger mit Grundkenntnissen aus der...

weiter
image-761

Einfache Grundwasserströmungsmodellierung mit GGU-2D-SSFLOW und Weitergabe des Porenwasserdrucknetzes nach GGU-STABILITY

Zur Berechnung der Standsicherheit von Böschungen können mit dem Programm GGU-STABILITY Porenwasserdrucknetze importiert werden, die im Vorfeld mit Hilfe einer hydraulischen Berechnung mit dem Programm GGU-2D-SSFLOW ermittelt wurden. Somit können genaue Porenwasserdruckverteilungen im Gesamtsystem bei der Beurteilung von Standsicherheiten berücksichtigt werden. Herr Prof. Dr. Uwe Glabisch gibt in diesem ca. 45 minütigen Live-Webinar Hinweise zur Handhabung beider Programme bzgl. dieser Datenübergabe. Das...

weiter
image-756

Konsolidierungsprozesse bei Böschungsbruchuntersuchungen in GGU-STABILITY

Herr Prof. Dr. Uwe Glabisch hat in diesem 50 minütigen Webinar den Menüpunkt "Konsolidierungsschichten" in GGU-STABILITY vorgestellt und Tipps zur Berücksichtigung von Konsolidierungsprozessen bei den Berechnungen und Nachweisen zur Böschungsstabilität geben.

weiter
image-685

Hochwasserschutz mit GGU-STABILITY & GGU-2D-SSFLOW

An Beispielen zeigt Dr..-Ing. Peter Grubert wie Berechungen zum Hochwasserschutz mit GGU-STABILITY & GGU-2D-SSFLOW durchgeführt werden.

weiter