GGU-Seep GGU-SEEP

Berechnung von Anlagen zur Versickerung von Niederschlagswasser nach DWA-A 138.


Es werden folgende Anlagen berechnet:

  • Flächenversickerung
  • Muldenversickerung
  • Rohrversickerung
  • Rigolenversickerung
  • Schachtversickerung
  • bestimmte Kombinationen o.g. Anlagen

Leistungsmerkmale:

  • • Berechnung mit den Regenspenden-
  • Tabellen aus dem KOSTRA-Atlas
  • Vorbemessung wahlweise auch mit den Reinhold’schen Regenreihen
  • Einlesen der aus dem KOSTRA-Atlas ermittelten Regenspenden-Daten über
  • Datei oder Windows-Zwischenablage
  • Für bestimmte Versickerungstypen Durchlässigkeiten aus erweiterbarer Datenbank für gängige Böden wählbar
  • Kombination der Versickerungsanlagen nach DWA-A 138 (z.B. Mulden Rohrrigolenversickerung)
  • Versickerungsvarianten mit mehreren Rohren möglich
  • Kombination der Versickerungsanlagen nach DWA-A 138 mit Pflasterflächen (z.B. Pflaster mit Mulde)
  • Berechnung der Versickerungsanlagen für beliebige Häufigkeiten (Jährlichkeiten)
  • Berechnung der Entleerungszeit für bestimmte Versickerungstypen
  • Freie Gestaltung des Ausgabeblattes
  • Drucken und Kopieren von 
  • Bildausschnitten, z.B. zur Übernahme in die Textverarbeitung
  • Integriertes Mini-CAD-System zur zusätzlichen Beschriftung der Grafik

 


Aktuelle Updates & Änderungen

  • 10.05 (16.09.2019)
    • Programmpflege
  • 10.04 (06.09.2019)
    • Östereichische Regenspenden können gelesen werden. 
  • 10.03 (17.07.2019)
    • Programmpflege
  • 10.02 (15.07.2019)
    • Muldenversickerung jetzt mit maximaler Einstauhöhe und Vergrößerung der Muldenfläche.
    • Bei zu geringer Entleerungszeit kann auch eine Vergrößerung der Muldenfläche berechnet werden.
  • 10.01 (17.04.2019)
    • Rigolenverlängerung kann definiert werden (siehe "Bearbeiten / Entleerungszeit".)
       

     


Alle Einträge anzeigen

Online-Shop:

Einzelprogramm im Abonnement *

1 Jahr Abo NNL226,10 €

Einzelprogramm für CmStick

30 Tage FNL81,00 €
1 Lizenz FNL678,30 €

Alle Preise inkl. MwSt.

*: CmActLicense, kein CmStick nötig, immer aktuelle Programmversion. Nicht für virtuelle OS.
NNL: Non-Network-Lizenz
FNL: Floating-Network-Lizenz

Systemvoraussetzungen

  • Pentium III oder höherer Prozessor
  • Microsoft Windows® 7, 8, 8.1 und 10 kompatibel
  • 500 MB freier Festplattenplatz
  • DVD-ROM Laufwerk oder Internetverbindung (für Installation)
  • USB Schnittstelle 2.0 oder schneller (für den CmStick-Lizenzdongle )
  • CmAct Lizenzen NICHT auf virtuellen Computern

image-724

GGU-SEEP - Regenspenden Österreich

Das Webinar ist für Baugrundgutachter und Fachleute aus dem Straßen- und Wohnungsbau von besonderem Interesse, die in Österreich Regenwasserversickerungsanlagen planen. Herr Prof. Dr. Buß hat in dieser Kurzpräsentation den Import von Regenspenden des Hydrographischen Dienstes in Österreich vorgestellt. Das Webinar haben wir für Sie aufgezeichnet.

weiter
image-688

Bemessung von Anlagen zur Regenwasserversickerung mit GGU-SEEP

In einem ca. 45 minütigen Webinar wird Ihnen Herr Dipl.-Ing. Thomas Walkemeyer zeigen, worauf es bei der Bemessung von Regenversickerungsanlagen ankommt, woher Sie die hydrogeologischen Grunddaten bekommen und wie Sie diese als Eingabewerte zur Bemessung einer Flächen-, Mulden- und Mulden-Rigolen-Versickerung in GGU-SEEP verwenden. 

weiter