GGU-SLUGTEST

Auswertung und Darstellung von Slug- und Bailtests.

Es werden folgende Auswertemodelle unterstützt:

  • Hvorslev
  • Bouwer & Rice
  • Cooper
  • Dougherty
  • Mönch
  • Ramey

Leistungsmerkmale:

  • Einlesen von Messdaten aus Datenlogger
  • Einlesen und Ausgeben von ASCII-Daten
  • Auswertung mit Ersatzradius (Ruhewasserspiegel im Filterkies)
  • Komfortable Messwertbearbeitung, z. B. grafische Bearbeitung von Messwerten, Umrechnung auf andere Zeiteinheit, Anwendung unterschiedlicher Algorithmen zur Glättung der Messwertkurve Variable Festlegung des Auswertebereiches
  • Versuchsauswertung über Typkurven oder über Ableitung der Typkurven
  • Variable Verfahren zur Ermittlung der passenden Typkurve
  • Generierung von Typkurven entsprechend der Aquifer- und Brunnengeometrie
  • Simulation von Slug-Tests für die implementierten Modelle (Planung bevorstehender Tests)
  • Variable Gestaltung des Ausgabeblattes
  • Drucken und Kopieren von Bildausschnitten, z. B. zur Übernahme in die Textverarbeitung
  • Integriertes Mini-CAD-System zur zusätzlichen Beschriftung der Grafik

Aktuelle Updates & Änderungen

  • 5.01 - Bugfix (11.02.2011)
    • Bugfix: Dialogbox Laden / Speichern unter Vista und Windows 7.
    • Mini-CAD Version 7.10: Ebenen können ein
    • und ausgeblendet werden.
  • 5.0 - What's new (29.10.2008)
      Neuerungen
  • - Überblick (08.10.2004)
      Das Programm SLUGTEST ermöglicht die Darstellung und Auswertung von Slug
    • und Bailtests.
  • 4.02 a - What´s new (29.08.2002)
      Allgemeine Kosmetik.
  • 4.01 a - What´s new (08.10.2001)
      "Mehrere Dateien drucken" implementiert.

Alle Einträge anzeigen

Online-Shop:

Miete für CmStick

30 Tage FNL81,00 €

Kauf für CmStick

1 Lizenz FNL678,30 €
1 Lizenz NNL474,81 €

Alle Preise inkl. MwSt.

NNL: Einzelplatz-Lizenz
FNL: Floating-Network-Lizenz

Systemvoraussetzungen

  • Pentium III oder höherer Prozessor
  • Microsoft Windows® 7, 8, 8.1 und 10 kompatibel
  • 500 MB freier Festplattenplatz
  • DVD-ROM Laufwerk oder Internetverbindung (für Installation)
  • USB Schnittstelle 2.0 oder schneller (für den Lizenzdongle)