Versickerungsanlagen

Berechnung von Anlagen zur Versickerung von Niederschlagswasser

Versickerungsanlagen

Berechnung von Anlagen zur Versickerung von Niederschlagswasser nach DWA-A 138.

Es werden folgende Anlagen berechnet:

  • Flächenversickerung
  • Muldenversickerung
  • Rohrversickerung
  • Rigolenversickerung
  • Schachtversickerung
  • bestimmte Kombinationen o.g. Anlagen

Leistungsmerkmale:

  • Berechnung mit den Regenspenden-Tabellen aus dem KOSTRA-Atlas
  • Vorbemessung wahlweise auch mit den Reinhold'schen Regenreihen
  • Einlesen der aus dem KOSTRA-Atlas ermittelten Regenspenden-Daten über Datei oder Windows-Zwischenablage
  • Kombination der Versickerungsanlagen nach DWA-A 138 (z. B. Mulden-Rohrrigolenversickerung)
  • Kombination der Versickerungsanlagen nach DWA-A 138 mit Pflasterflächen (z. B. Pflaster mit Mulde)
  • Berechnung der Versickerungsanlagen für verschiedene Häufigkeiten (Jährlichkeiten)
  • Berechnung der Entleerungszeit für bestimmte Versickerungstypen
  • Freie Gestaltung des Ausgabeblattes
  • Drucken und Kopieren von Bildausschnitten, z. B. zur Übernahme in die Textverarbeitung
  • Integriertes Mini-CAD-System zur zusätzlichen Beschriftung der Grafik

System Voraussetzungen

 

  • Pentium III oder höherer Prozessor
  • Microsoft Windows® 7, 8, 8.1 und 10 kompatibel
  • 500 MB freier Festplattenplatz
  • DVD-ROM Laufwerk oder Internetverbindung (für Installation)
  • USB Schnittstelle 2.0 oder schneller (für den Lizenzdongle)